Google Übersetzer

 

Degussa Goldbarren, Heraeus Goldbarren und mehr : Investieren Sie in eine Anlage fürs Leben!

Beinahe jeder kennt sie und zumindest jeder hat den Namen schon einmal gehört: Degussa Goldbarren! Für viele Menschen stehen Degussa Goldbarren und andere wertige Alterativen wie beispielsweise die berühmten Heraeus-Goldbarren für Tradition und Werte, für Vertrauen und vor allem: für eine Investition, die sich lohnt. Denn Gold ist nach wie vor sehr begehrt und erfreut sich bei Anlegern, Investoren oder Freunden einer guten Wertanlage steigender Beliebtheit.

Gut für Sie: Gold ist begrenzt!

Das Gute: Gold ist nicht nur begehrt, es ist auch äußerst selten und beständig. Im Gegensatz zu Banknoten ist Gold begrenzt. Kurzum: Goldbarren wie die Degussa Goldbarren haben alle Voraussetzungen einer langfristig erfolgreichen Wert- und Geldanlage. Dabei muss es natürlich nicht zwangsläufig ein Degussa Goldbarren sein. Denn obwohl der Name sehr bekannt ist, hat er mit der traditionsreichen Marke „Degussa“ von damals nichts mehr zu tun. Sie ist vor vielen Jahren an Umicore verkauft worden der die Produktionsstandorte übernommen hat für den Namen aber keine Verwendung mehr hatte. Der Markenname wurde an einen Finanzinvestor verkauft der damit einen neuen Händler auf den Markt gebracht hat der hier mit dem Logo bedruckte Barren in Auftrag produzieren lässt. Kurzum: auch wenn der Namen etabliert und langlebig erscheint; Degussa wurde erst im Jahre 2010 in Frankfurt am Main gegründet und ist demnach erst seit einigen Jahren im Aufbau einer neuen Marke ohne Traditionsvorteil.

Heraeus Goldbarren als Alternative?

So lohnt sich auch ein Blick auf die Alternativen wie den berühmten Heraeus Goldbarren, der in puncto Tradition, Wertigkeit und Qualität zu den absoluten Topmarken der Branche zählt. Das Schöne: Auch andere Arten der Geldanlage, beispielsweise der Kauf von Goldmünzen, Silberbarren oder anderen Edelmetallen, bergen die Chance auf eine nachhaltige und wertvolle Geld- und Wertanlage, die Sie über viele Jahre begleitet. Denn im Gegensatz zu Degussa Goldbarren erweisen sich Heraeus Goldbarren als Anlageinvestitionen mit langer Tradition. Heute sitzt Heraeus in Hanau, wurde 1851 gegründet und hat sich hohen Standards verpflichtet.

Markenzeichen: So erkennen Sie Degussa Goldbarren

Erkennbar sind Degussa Goldbarren an der Raute, die aus Sonne und Mond besteht. Damit sind sie auch weit über die deutschen Landesgrenzen hinaus erkennbar. Degussa Goldbarren entstammen einer LBMA-zertifizierten Herstellung, was eine gute und gleichbleibende Qualität, sowie eine hochwertige Verarbeitung verspricht. Und Heraeus Goldbarren? Sie tragen bereits seit 2011 eine Seriennummer und sind mit einem Qualitätszertifikat versehen. Während die geprägten Barren in Blisterkarten verkauft werden, sind die gegossenen Barren mit ihrem Zertifikat eingeschweißt.

Alternativen zu Degussa Goldbarren

Neben Degussa Goldbarren und den Anlageprodukten von Heraeus gibt es auch viele andere Marken und Unternehmen, bei denen Sie sicher an eine gute und langfristige Wertanlage kommen können. Wichtig ist, dass Sie als Anleger sich vorher gut und differenziert informieren, um eine nachhaltige Entscheidung treffen zu können. Silbercorner bietet Ihnen mit einer großen Auswahl eine kundenfreundliche und umfangreiche Entscheidungshilfe. Denn neben Degussa Goldbarren gibt es noch viele weitere Goldbarren von ähnlich guter und nachhaltiger Qualität. Ob Umicore, Heraeus oder weitere weltweit bekannte Prägeanstalten: bei Silbercorner finden Sie den Goldbarren, den Sie sich wünschen. Informieren Sie sich gerne über unser Angebot. Bei Fragen freuen wir uns auf Ihren Kontakt!

shop

Sa., 24. Juni 2017 - 07:10:12
Preisaktualisierung
ca. alle 5 Minuten

Geprüfte Sicherheit

Sicher bezahlen